krause Minze- gerebelt - Nanaminze aus Marokko 20g

Art.Nr.: K019-1

EUR 1,50
inkl. 7 % USt

  • Lieferzeit 1-2 Tage
  • Gewicht 0,02 kg
 
  • Gewicht: 20g




Produktbeschreibung

=> reines naturbelassenes Kraut
=> nicht begast
=> nicht bestrahlt
=> höchste Qualitätskontrolle

Wird gerne als Tee oder auch zum Kochen verwendet

Hauptgang für zwei Personen
Hühnchen mit Ingwer und Kartoffeln:

ZUTATEN:
½ Hähnchen (ausgelöst in Brust, Keule und Geflügel)
Hähnchenhaut
6 Kartoffeln (klein)
4 Schalotten
6 bis 8 kleine Tomaten
100 ml Tomatensaft
250 ml Geflügelbrühe
3 EL Olivenöl
1 paar Streifen Zitrone (kein Fleisch)
1 geh. TL  gemahlener Ingwer
1 TL Knoblauchgranulat
1 EL getrocknete Petersilie
1 EL getrockneter Dill
1 EL getrocknete Minze
Salz
Pfeffer
Vadouvan-Schalotten:
8 Schalotten
2 flache TL  Knoblauchgranulat
½ TL Vadouvan
25 g Butter
4 EL Olivenöl
1 EL Zucker
ein wenig Chili
Salz / Pfeffer

Zubereitung:
Die ungewürzte Haut des Hähnchens zwischen zwei Stücken Backpapier in einer
Pfanne mit einem Topf mit Wasser beschweren, sodass die Haut bei niedriger Hitze
langsam anbrät.
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Das Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden (Keulen, Flügel, Brust), mit Salz
und Pfeffer würzen und anschließend die Keulen und die Flügel auf der Hautseite
zusammen mit den Tomaten in Olivenöl bei nicht zu hoher Hitze goldgelb anbraten.
Anschließend die Brust hinzugeben und auch goldgelb anbraten. Währenddessen
die Tomaten aus der Pfanne herausholen und enthäuten.
Sobald das Hähnchen fertig ist, alles aus der Pfanne auf einen extra Teller geben.
Dann die Schalotten schälen und halbieren, den Knoblauch schälen und klein
schneiden und alles zusammen in der Pfanne anschwitzen. Etwas Ingwer und
Zitronenschale dazugeben. Danach das Ganze mit Tomatensaft und Geflügelbrühe
ablöschen.
Währenddessen die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden und mit in die
Pfanne geben. Dann die goldgelb gebratenen Hähnchenteile dazugeben und das
Pfanneninnere aufkochen lassen. Die Pfanne samt Inhalt für circa zehn Minuten in
den Ofen schieben. Anschließend das Hähnchen aus dem Ofen nehmen und erneut
auf dem Herd erhitzen und reduzieren. Dann das Hähnchen mit Salz und Pfeffer,
kleingehackter Petersilie und Dill abschme

cken.
Die Schalotten schälen und vierteln. Den Knoblauch schälen und klein schneiden.
Dann beides in Olivenöl anschwitzen und mit Vadouvan bestreuen. Anschließend mit
ganz wenig Chili, Salz und Pfeffer abschmecken. Ein bisschen Butter und Zucker
hinzugeben, damit die Zwiebeln leicht karamelisiert werden.
Das Hähnchen auf zwei Tellern anrichten und die Zwiebeln dazugeben. Zum Schluss
das Gericht mit feingehackter Minze bestreuen und die krosse Hähnchenhaut mit
etwas Salz würzen und in Scheibchen über dem Hühnchen verteilen
.

Gesundheit:

nach volksmedizinschen Erkenntnissen :

Krausminzeblätter werden aus Unterarten verschiedener MINZEN gewonnen.

Hat einen hohen Anteil an ätherischen Öl (wie auch Pfefferminzblätter )

Wegen seiner Geschmacksrichtung wird es viel in Zahnpasten und Kaugummi (Spearmint) verwendet.

Besonders auch für Kinder geeignet,da sie kein Menthol enthält.

Wird als Tee zubereitet.ca. 2 Teelöffel auf eine Bechertasse kochendes Wasser abgedeckt ,

6-8 min. ziehen lassen.

Durch die Abdeckung können sich die Wirkstoffe intensiver entfalten.

Veranstaltungen 2021
REZEPTE
Über uns