Gewürze-Unger

Rooibostee

Wenn in der Südafrikanischen Kap-Region im September die ersten kräftigen Frühlingsregenfälle einsetzen, verwandelt sich das ganze Gebiet in ein einziges, riesiges Blütenmeer. Üppig produziert dann auch der Rooibos-Strauch seine Blüten, aus denen sich eine Hülse mit Samenkorn entwickelt. Nur hier, im Winterregengebiet der südafrikanischen Kap-Provinz, und im Gebiet der Gebirge des Olifants Rivers, wächst der Rooibos Die Rooibos-Ernte beginnt im südafrikanischen Hochsommer, im Januar und dauert bis Mai an. Ca. 40 cm über dem Boden wird der Stamm  von Hand abgeerntet. Dann wird der Rooibos auf ca. 4cm geschnitten. Bereits hierbei wird die Pflanze gepresst, so dass der Saft austreten, und die Fermentation beginnen kann. Sowohl den vollmundigen Geschmack als auch seine rötliche Färbung erhält der Rooibos durch diesen  Prozess. Die Farmer  sorgen für feinste Qualitäten unter besten klimatischen Bedingungen: Lockere Böden, sonnige Tage, kalte Nächte und gleichmäßige Niederschläge bieten perfekte Voraussetzungen für üppige Büsche mit dichtem, immergrünem Blattwerk. Optimale Bedingungen für gesunde Pflanzen, die auch ohne umfangreichen Einsatz von Pestiziden widerstandsfähig sind. Unser  Rooibos- Tee bietet: eine üppige Geschmacksfülle, die die Sonne Südafrikas eingefangen hat eine ganz besondere und natürliche Süße und einen rubinroten, intensiv leuchtenden Aufguss. Der teinfreie Rooibos-Tee wird aus den kleingeschnittenen Blättern und Blattrippen hergestellt. Er ist wegen seiner Bekömmlichkeit bei Jung und Alt sehr beliebt. Zubereitung Rooibos-Tee: Wasser 100°C. Pro Tasse ca. 1 Teelöffel Tee in den Filter oder in ein Sieb geben. 5-8 Minuten ziehen lassen